Folge uns auf Facebook

>>>> Retten-Bergen-Löschen-Schützen <<<<

Aktuelles
Einsätze
Fahrzeuge
Gerätehaus
Foto- Galerie
Dienstplan
Leitung
Einsatzabteilung
Jugendfeuerwehr
Förderverein
Ehrenabteilung
Ansprechpartner
Sicherheitstipps
Spiele
Gästebuch
Links
Impressum

Aufgrund der Pandemiesituation haben wir uns entschieden, das Osterfeuer und das traditionelle Fußballturnier für dieses Jahr abzusagen. Auch wir finden das sehr schade und freuen uns auf Veranstaltungen in unbelasteteren Zeiten.

28.02.2021

Ab März können wir, natürlich unter Beachtung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen, in festen Gruppen mit bis zu 9 Personen wieder in den Gruppendienst starten. So wird es am 09.03. eine Schwerpunktausbildung für die Maschinisten und am 23.03. eine Schwerpunktausbildung für die Atemschutzgeräteträger geben.

07.11.2020

Wie Sie sicherlich mitbekommen haben, sind auch wir von den Regelungen für November betroffen, d.h. im November sind die regulären Dienste ausgesetzt.

P.S.: Natürlich rücken wir weiterhin zu jeglichen Alarmierungen aus!

23.09.2020

Einige werden es vielleicht erwartet haben und nun ist es Gewissheit- aufgrund der umfangreich, geforderten Hygiene- und Schutzmassnahmen wird das diesjährige traditionelle Herbstfeuer nicht stattfinden. Wir bedauern dieses auch sehr, hoffen auf Ihr Verständnis und wünschen uns ein schönes Fest in unbelasteteteren Zeiten. Bleiben Sie gesund!

21.09.2020

Am Samstag trafen wir uns mit den Kamerad*innen aus Gneven pünktlich um 7.30 Uhr am Feuerwehrhaus Raben Steinfeld zur Abfahrt nach Crivitz. Zunächst ging es für die 19 Kamerad*innen mit einer theoretischen Auffrischung los bevor wir dann in die praktische Gruppenarbeit einstiegen. Nach dem Mittag wurde in 2 Einsatzgruppen unter realen Bedingungen die Erstversorgung geübt. In der Auswertung des tages gegen 16.00 Uhr gab es Einigkeit, dass dieses ein sehr spannender und vor allem praxisnaher Kurs war. Besonderer Dank gilt der Amtswehrführung und den Kamerad*innen des Rettungsdienstes!

30.08.2020

RABEN STEINFELD Vier Zahlen auf einer großen weißen Platte. Damit allein lässt sich nicht viel anfangen, doch das Versprechen oder vielmehr das Geschenk, das damit verbunden ist, sorgte jetzt für viele glückliche junge Brandschutz-Anwärter in Raben Steinfeld. Die Mitglieder des Fördervereins der Wirtschaftssenioren der IHK zu Schwerin – neudeutsch der WJ Senior Circle – hat Geld gesammelt und will dieses den kleinen Raben Steinfeldern zugute kommen lassen. Denn die Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren haben einen großen Wunsch. Sie brauchen ein großes Zelt für ihre Wettkämpfe. „Bislang haben wir uns das immer nur ausgeborgt und fleißig gespart, um selbst irgendwann eins anschaffen zu können“, erzählt Brandschützer Thomas Hundt. Er kümmert sich um die Ausbildung der Florian-Truppe. Auch er freut sich über die großzügige Spende. Andreas Leßmeister und Ricarda Kortas vom Vorstand des WJ Senior Circle erklärten bei der Scheck-Übergabe auch ihre Beweggründe: „Wir wollen gern regional unterstützen und hatten von dem Wunsch der Raben Steinfelder gehört. In den Brandschutz zu investieren ist nie verkehrt, das Thema geht uns alle an“, erklärt Andreas Leßmeister.
Auch Lothar Richter vom Förderverein der Raben Steinfelder Feuerwehr war sichtlich froh: „Jetzt haben wir das Geld bald zusammen, denn auch der Förderverein der Wehr hat bereits kräftig Spenden gesammelt – ohne die funktioniert kein Ehrenamt. Wir sind sehr froh für die 1000 Euro.“ kmue

Quelle: SVZ/27.08.2020

20.06.2020

Am 16.06. konnten wir nach Belehrung durch den Wehrführer und unter Beachtung der üblichen Regeln unseren regulären Dienst wieder aufnehmen. Da auch das Material in den letzten Wochen wenig Einsatz fand, stand für alle Fahrzeuge, Pumpen und KameradInnen "Die Gruppe im Löscheinsatz" auf dem Plan.

14.05.2020

Einsätze aktualisiert.

19.03.2020

Die Coronakrise stellt uns vor große Herausforderungen und legt derzeit das gesellschaftliche Leben lahm. Dies betrifft auch liebgewordene Traditionen und so müssen wir in Beachtung der derzeitigen Verordnungen das diesjährige Osterfeuer absagen.

Auch wir bedauern diesen notwendigen Schritt und wünschen Ihnen und uns: Bleiben Sie gesund!

P.S.: Natürlich rücken wir weiterhin zu jeglichen Alarmierungen aus!