Folge uns auf Facebook

>>>> Retten-Bergen-Löschen-Schützen <<<<

Aktuelles
Einsätze
Fahrzeuge
Gerätehaus
Foto- Galerie
Dienstplan
Leitung
Einsatzabteilung
Jugendfeuerwehr
Förderverein
Ehrenabteilung
Ansprechpartner
Sicherheitstipps
Spiele
Gästebuch
Links
Impressum

 

LF8/6 (Löschgruppenfahrzeug)

Löschgruppenfahrzeug ist die Bezeichnung für einen Typ von deutschen Feuerwehrfahrzeugen unterschiedlicher Größenordnung. Namensgebendes Merkmal dieser Fahrzeuge ist eine Besatzung von neun Personen (ein Gruppenführer, acht Mannschaftsmitglieder = Lösch-gruppe), womit diese Fahrzeuge auch zur Stütze jeglicher Einsatztätigkeit der Feuerwehr werden. Die Beladung dieser Löschfahrzeuge ist schwerpunktmäßig auf Brandbekämpfung und Technische Hilfeleistung einfachen Umfangs ausgelegt und umfasst unter anderem mindestens eine Feuerlöschkreiselpumpe, die vom Fahrzeugmotor angetrieben wird. Es verfügt über einen eigenen Löschwasservorrat von 600 Litern, eine Schnellangriffseinrichtung sowie einen Schaummittelvorrat von 60 Litern. Die Feuerlöschkreiselpumpe hat eine Förderleistung von 800 Litern pro Minute bei 8 bar Ausgangsdruck. Seine Ausrüstung ist auf die Bekämpfung von Bränden ausgelegt und umfasst eine vierteilige Steckleiter.

Das Fahrzeuge wurde 1998 durch die Firma Ziegler ausgeliefert. Das LF8/6 ersetzte eine alten Robur LO LF8. In den Geräteräumen befinden sich vier PA Geräte. Für Strom sorgt eine Dynawattanlage. Für Autounfälle steht ein hydraul. Rettungssatz der Firma Weber zur Verfügung.
zurück